Login

Melden Sie sich jetzt mit Ihren persönlichen Login-Daten an:

OHNE LOGIN: DC-Essentials abonnieren

Anmeldung zur wöchentlichen, kostenfreien Information zu allen wichtigen Bereichen für die Tätigkeit als Aufsichtsrat und Beirat in Deutschland.

abonnieren

DC Essentials Nr. 123: Managervergütung im öffentlichen Bereich: zu viel oder zu wenig ?



DC Essentials Nr. 123 | 05.04.2017

Managervergütung im öffentlichen Bereich: zu viel oder zu wenig ?


 

 

Sehr geehrte Damen und Herren! 

Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet im prachtvollen Speyer der Hotspot für die Public Corporate Governance Community entstanden ist. Univ. Prof. Dr. Michele Morner, Lehrstuhlinhaberin der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer teilt sich mit Univ. Prof. Dr. Ulf Papenfuß, Zeppelin Universität Friedrichshafen die Leitung der (nunmehr bereits fünften) Speyerer Tagung für Public Corporate Governance.

Sollen Vorstände im öffentlichen Bereich mehr verdienen können als die Kanzlerin? Soll Leistung am Public Sektor nur an Kennzahlen gemessen werden oder gibt es noch andere Werte? Warum werden Aufsichtsräte im öffentlichen Bereich so besetzt wie sie immer noch besetzt werden? Wie ist das in Österreich und der Schweiz? Das sind schon heiße Eisen, die da angepackt werden!


Zentrales Thema 2017: Vorstands Vergütung im öffentlichen Bereich, zentrale Grundlage für die Diskussionen: Die aktuelle Studie von Prof. Dr. Papenfuß und PCG Consulting "Top-Managementvergütungen Öffentlicher Unternehmen".
6500 Unternehmen wurden wissenschaftlich analysiert, die Daten verdichtet und sind nun als Basis für die gesetzlich geforderte Vergleichbarkeit heranzuziehen: www.pcg-forschungsportal.de
Was diese Studie sonst noch alles leisten kann, berichtet Prof. Dr. Papenfuß im Interview:
FILM: TOP-MANAGEMENTVERGÜTUNG ÖFFENTLICHER UNTERNEHMEN (4'11)

 



Haben Sie als Aufsichtsrat eine Meinung zu Whistleblowing? Bilden Sie sich eine solche - Rechtsanwalt Dr. Matthias Bauer ist Ihnen dabei behilflich! Ist der Ombudsmann vielleicht doch die bessere Alternative, um Compliance Verstöße zu melden oder gar zu verhindern? Eigentlich ein Vorstandsthema, das der Aufsichtsrat dennoch kennen sollte. Diese Indikatoren sind zu bedenken:
FILM: WHISTLEBLOWING (3'09)


Informative 7 Minuten
wünscht ebenso wie schöne Ostertage

Ihre Chefredaktion
Director's Channel

PS.: Die nächsten Essentials kommen am 19.04.2017 um 9h


Gefallen Ihnen unsere DC ESSENTIALS, leiten Sie sie gern weiter. Haben Sie sie weitergeleitet bekommen, melden Sie sich ganz einfach und unverbindlich an unter DC ESSENTIALS. Dann schicken wir Ihnen die ESSENTIALS, solange Sie wollen, immer mittwochs um 9h.
 

Empfehlen Sie uns weiter!


 
 

 Folgen Sie Director`s Channel auch auf:

DIRECTOR'S CHANNEL ist die  Mediathek mit angeschlossenem News-Channel für alle Arten von Aufsichtsräten in Deutschland. In Zusammenarbeit mit Experten aus Praxis, Beratung und Wissenschaft bereitet Director's Channel die relevanten Themen für die praktische Arbeit auf: http://www.directorschannel.tv.
 







DC Directors Channel Verlagsgesellschaft UG · Lilienstraße 11 · Hamburg 20095 · Germany 

Informationen zum Beitrag

Thema DC Essentials
Geschäftsform

Informationen zum Beitrag

Experten
Partner